HỘI VIỆT ĐỨC

Express-Rundbrief der DAAD AS Hanoi In E-mail

Stipendien // Scholarships

Bewerbungsfristen / Deadlines for Applications


Aufbaustudiengänge 2013/14


Der DAAD fördert junge Fach- und Führungskräfte aus Entwicklungsländern. Eine Liste aller Aufbaustudiengänge mit entwicklungsländerbezogener Thematik an deutschen Universitäten und Fachhochschulen und deren Bewerbungsfristen finden sie unter folgender Verknüpfung:

http://www.daad.de/ast

Die Förderung durch Voll- und Teilstipendien für das akademische Jahr 2013/14 erfolgt aus Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Selbstzahler oder Bewerber, die von ihrer Regierung oder von anderen Quellen finanziert werden, werden ebenfalls akzeptiert.


Postgraduate Courses 2013/14

The German Academic Exchange Service supports young experts with leadership qualities from developing countries. For a list of all postgraduate courses with relevance to developing countries please go to the following website:

http://www.daad.de/ast

Funds for full and partial grants for the academic year 2013/14 are provided by the German Ministry for Economic Cooperation and Development. However, self-supporting applicants or applicants who receive funds from their governments or other sources will also be accepted.

Forschungsstipendien

Ausschreibung neuer Forschungsstipendien für Doktoranden und Nachwuchswissenschaftler

Der DAAD schreibt für das kommende Jahr neue Forschungsstipendien aus. Die Stipendien bieten ausländischen Nachwuchswissenschaftlern die Möglichkeit, ein For­schungs- oder Fortbildungsvorhaben an einer deutschen Hochschule oder außeruniversitä­ren Forschungseinrichtung durchzuführen.

Um ein DAAD-Forschungsstipendium können sich Masterabsolventen bewerben. Die Bewerbungsfrist ist der 15. Oktober 2012.

Mehr Informationen entnehmen Sie bitte folgender Verknüpfung:
http://www.daadvn.net/vn/hb/ccthn/hocbongnghiencuu.html.
zum Seitenanfang


Research Grants

Call for proposals for research grants for doctoral candidates and young academics and scientists

The DAAD calls for proposals for research grants for 2013. Research grants provide young academics and scientists with an opportunity to carry out a research project or a course of continuing education and training at a German university or non university research institute.

Applications for DAAD research grants are open to exceptionally qualified university graduates who hold a Master's degree. The application deadline is October 15, 2012.

For further information please visit the following website:
http://www.daadvn.net/vn/hb/ccthn/hocbongnghiencuu.html.

Nachhaltiges Wassermanagement: Stipendien 2013



Einer der Förderschwerpunkte, dem das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) in seinem Rahmenprogramm „Forschung für Nachhaltige Entwicklungen“ besondere Bedeutung beimisst, ist Nachhaltiges Wassermanagement. Deshalb fördert das BMBF gezielt Forschungsprojekte, um Technologien und Strategien für eine nachhaltige Bewirtschaftung der Ressource Wasser zu entwickeln, anzupassen sowie international zu verbreiten.

Das Programm bietet hochqualifizierten Studierenden und Doktoranden die Möglichkeit, in fachlich einschlägigen ausgewählten englischsprachigen Master-Programmen deutscher Hochschulen zu studieren bzw. eigene Promotionsvorhaben im Themenfeld „Wasser in urbanen Räumen“ oder „Wasser und Energie“ (vor allem Energieeffizienzsteigerung im Zusammenhang mit Trinkwasseraufbereitung und Abwasserreinigung) in Deutschland durchzuführen.

Bewerber sollten ihr Studium in einem ingeniuer- oder naturwissenschaftlichen Fach vor nicht länger als 6 Jahren abgeschlossen haben. Die Bewerbungsfrist ist der 31.Oktober 2012.

Weitere Informationen und Bewerbungsunterlagen entnehmen Sie bitte folgender Verknüpfung:
http://www.daad.de/wasser-stipendien.


Sustainable Water Management: Scholarships and Research Grants 2013

One of the priority funding points to which the Federal Ministry of Education and Research (BMBF) attaches particular importance in its Framework Programme on "Research for Sustainable Development is Sustainable Water Management. For this reason, the BMBF specifically promotes research projects to develop, adapt and internationally disseminate technologies and strategies for the sustainable management of the resource "Water".

The program offers highly-qualified Students and Doctoral Students from the above-mentioned countries the opportunity to study in specialised relevantly selected English-spoken Master's programmes at German universities, or, for carrying out their PhD projects in Germany in the thematic fields of “Water in Urban Areas” or “Water and Energy” (particularly, the increase of energy efficiency in connection with the treatment of drinking water and wastewater.

Applicants are required to have graduated from their studies in engineering or natural sciences subjects no longer than six years ago. The application deadline is31 October 2012.

For further information and application package please visit:
www.daad.de/water-scholarships.


Science Tour 2012

Biodiversität und Klimawandel – Herausforderungen an die interdisziplinäre Forschung

Der DAAD lädt Wissenschaftler sowie Leiter von Hochschulen und Forschungsinstitutionen ein, an einer Informationsreise zum Thema interdisziplinäre Forschung über Biodiversität und Klimawandel in Deutschland teilzunehmen. Die Reise findet vom 25. November bis 1. Dezember 2012 statt. Die Ausschreibung richtet sich an ausländische Wissenschaftler und Leiter, die enge Kooperationen mit deutschen Kollegen initiieren möchten. Dabei kann es sich um eine Zusammenarbeit in bestimmten Forschungsfeldern oder auf insitutioneller Ebene handeln.

Bewerbungsschluss ist der 15. September 2012.

Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen finden Sie unter folgender Verknüpfung:
www.research-in-germany.de/sciencetour2012.

Science Tour “Research in Germany” 2012

Understanding Biodiversity and Climate Change - 25 November - 1 December, 2012
The German Academic Exchange Service (DAAD) invites scientists and administrators from universities and research institutions to participate in a tour with focus on interdisciplinary research in biodiversity and climate change in Germany. The dates are 25 November to 1 December, 2012. The call addresses foreign researchers and administrators who are attempting to initiate close cooperation with German colleagues, either in their specific research area or at an institutional level.

The application deadline is 15 September, 2012.

For more information and application instructions please visit the website
www.research-in-germany.de/sciencetour2012.


Internationale Klimaschutzstipendien


Mit den Internationalen Klimaschutzstipendien fördert die Alexander von Humboldt-Stiftung Nachwuchsführungskräfte aus Schwellen- und Entwicklungsländern, die sich in Wissenschaft oder Wirtschaft, staatlichen oder nichtstaatlichen Organisationen mit dem Thema Klima- und Ressourcenschutz befassen. Bis zu fünfzehn Stipendiaten werden gefördert. Sie kommen für ein Jahr nach Deutschland, um hier gemeinsam mit einem Gastgeber ein Projekt durchzuführen, das dem Austausch von Wissen, Methoden und Techniken dient.

Ziel ist ein Netzwerk, in dem deutsche und ausländische Experten langfristig international zusammen­arbeiten, um den Klimawandel und seine globalen Folgen zu bekämpfen. Die Stipendien werden aus Mitteln der Internationalen Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums(BMU) finanziert.

Bewerbungsschluss ist der 1. Dezember 2012.
Die Stipendiaten beginnen ihr Stipendium im September 2013.

Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen finden Sie unter www.humboldt-foundation.de/IKS.

International Climate Protection Fellowships

The Alexander von Humboldt Foundation’s Climate Protection Fellowship programme promotes prospective leaders from threshold and developing countries who are engaged in climate protection and resource conservation in academia or business, government or non-governmental organisations. Up to fifteen fellows are funded. They will come to Germany for a year to collaborate with a host they have selected themselves on a joint project dedicated to the exchange of knowledge, methods and techniques.

The aim is to create a network in which German and foreign experts will work together on a sustainable, international basis to combat climate change and its global consequences. The fellowships are funded under the Federal Environment Ministry's (BMU) International Climate Protection Initiative.

The closing date for applications is 1 December 2012.
The fellows will take up their fellowship in September 2013.

For further information and application package please visit: www.humboldt-foundation.de/IKS.


Global Young Academy sucht neue Mitglieder


Die Global Young Academy hat ihr diesjähriges Bewerbungsverfahren für neue Mitglieder eröffnet.
Erwünscht sind Mitgliedschaftsbewerbungen von jungen, unabhängigen Forschern, die ein hohes Exzellenzniveau mit dem Bestreben, etwas zu bewirken,  verbinden.  Das Bewerbungsverfahren ist offen für alle Wissenschaftler, die in einer evidenzbasierten Disziplin (Naturwissenschaften, Medizin, Ingenieurswesen, Sozialwissenschaften, Kunst und Geisteswissenschaften) tätig sind.

Den Bewerbungsunterlagen sollte ein Empfehlungsschreiben der nominierenden Institution beigefügt werden. Selbstnominierungen werden ebenfalls akzeptiert.

Die Bewerbungsunterlagen  können unter folgender Verknüpfung heruntergeladen werdenwww.globalyoungacademy.net und sind per E-Mail an Địa chỉ email này đang được bảo vệ khỏi chương trình thư rác, bạn cần bật Javascript để xem nó zu senden.

Bewerbungsschluss ist der 28. September 2012, 17 Uhr (UTC).

Weitere Informationen finden Sie unterwww.globalyoungacademy.net/information/Membership.

Die Global Young Academy wurde 2010 mit Unterstützung des IAP, dem globalen Netzwerk wissenschaftlicher Einrichtungen, gegründet. Es handelt sich hierbei um einen Verband junger Wissenschaftler aller Kontinente. Mitglieder werden für vier Jahre gewählt. Die Mitgliederanzahl ist auf 200 begrenzt. Von den Mitgliedern wird erwartet, dass sie aktiv zu einem oder mehreren Programmen der Organisation beitragen. Dazu zählen die Beteiligung an der Entwicklung politischer Inhalte, die Förderung junger Akademien, die Unterstützung von Wissenschaft und Bildung auf internationalem Niveau und das „Junge Wissenschaftsbotschafter"- Programm.

Global Young Academy Calls for New Members

The 2012 call for new members to join the Global Young Academy is now open. Applications are
sought from young, independent researchers who combine the highest level of research excellence with a demonstrated passion for delivering impact. The call is open to all researchers working in any evidence-based discipline including the natural sciences and medicine, engineering, social sciences, arts and humanities.

National academies of the sciences, social sciences and humanities, national or private science foundations, national or international learned societies, and other institutions of national or international scientific repute are invited to nominate suitable candidates or to bring this call to the attention of suitable applicants.

Applications should be accompanied by a letter of support from the nominating institution. Self-nominations will also be accepted.

The deadline for applications is 5 pm UTC Friday 28September 2012.

For further information please visit
www.globalyoungacademy.net/information/Membership.

About The Global Young Academy: Founded in 2010 with the support of IAP: The global network of science academies, the Global Young Academy is an international institution of young researchers with members from six continents. Members are elected for four year terms and the total membership is capped at two hundred. All members are expected to actively contribute to one or more of the organization’s programs, which include participation in policy development, promotion of national young academies, supporting science and education at the international level and the young scientist ambassador program.
 
Tiếp >
You are here  :Trang chủ arrow Blog arrow Express-Rundbrief der DAAD AS Hanoi